Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Heckentheater in der Wilhelminenaue

Auffällig in dem jungen Landschaftspark sind die sich in die Auenlandschaft schiebenden neuen Landschaftskabinette, die großartige Aussichs- und Veranstaltungsbalkone sind.
Für kulturelle Zwecke stehen das Heckentheater und die Seebühne (Open-Air-Veranstaltungen) zur Verfügung.

Das Heckentheater finden die Besucher 100 m hinter der Kioskanlage auf der gegenüberliegenden Seite der Seebühne.

Adresse:

95448, Bayreuth, Deutschland

Telefon:
0170 / 7849319

Fränkischer Theatersommer e.V.

Fränkischer Theatersommer – Landesbühne Oberfranken
Über Frankens Grenzen hinaus einzigartig

Wir “wandern” mit unserem Ensemble aus über 30 erfahrenen Profis der Sparten Schauspiel, Kabaret, Musik, Gesang und Theaterpädagogik an etwa 70 ausgewählte Spielorte in Oberfranken, z. B. idyllische Schlässer und Burgen, Galerien, Museen, Parks, Schulen und auf Marktplätzen.

Für alle Somertheatergenießer präsentieren wir in den Sommermonaten hochwertiges Schauspiel, besonderes Musiktheater, spannende Solo-Abende, luftig-leichte Freilicht-Kammeropern und Kinder- und Jugendtheaterstücke.

Telefon:
09274 / 947440

Ein Nasshorn und ein Trockenhorn

Datum:

So. 16. August 2020
von 18:00 - 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Location:

Heckentheater in der Wilhelminenaue

Veranstalter:

Fränkischer Theatersommer e.V.

Besetzung:

Skript & Darstellung: Christoph Ackermann
Regie: Jan Burdinski

Abendkasse:18,00
Vorverkauf:16,00

Heinz Erhardt, der Fernsehstar aus den 50er und 60er Jahren, ist immer noch einer der beliebtesten deutschen Humoristen. Aber er war weit mehr als ein TV-Comedian: Erhardt hat Hörspiele und Theaterstücke geschrieben. Er war studierter Pianist und Komponist, Opernautor und Schlagerstar. Er schrieb Bücher und war Auftrags-Entertainer im Zweiten Weltkrieg. An Heinz Erhardts Leben und in seinen Texten spiegelt sich das 20. Jahrhundert wider – vom Kaiserreich bis zum Wirtschaftswunder.

Christoph Ackermann präsentiert Erhardts Leben und seine Werke in ihrer ganzen Bandbreite und mit ganzem Körpereinsatz. Er spielt Sketche, singt Texte und macht Musik. Nicht zu kurz kommen Heinz Erhardts sprachakrobatische Gedichte, die voller Doppeldeutigkeiten, Hintersinn und Blödsinn sind.

Termin in persönlichen Kalender eintragen