Lade Veranstaltungen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Kulturkiosk zur Seebühne

Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in Bayreuth, der sich in den letzten Jahren so sehr zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat, wie den „Kulturkiosk Zur Seebühne“ in der Wilhelminenaue in Bayreuth. Der wunderschöne Park, der eigens für die Bayreuther Landesgartenschau 2016 gestaltet wurde, lädt zum Spazieren, Flanieren, Radeln, Joggen, Entdecken und Spielen und natürlich zum Verweilen (nicht nur am Kulturkiosk) ein.

Adresse:
Kulturkiosk an der Seebühne
95448, Bayreuth, Bayern, Deutschland

Kulturkiosk zur Seebühne

Es gibt wohl kaum einen anderen Ort in Bayreuth, der sich in den letzten Jahren so sehr zu einem Publikumsmagneten entwickelt hat, wie den „Kulturkiosk Zur Seebühne“ in der Wilhelminenaue in Bayreuth. Der wunderschöne Park, der eigens für die Bayreuther Landesgartenschau 2016 gestaltet wurde, lädt zum Spazieren, Flanieren, Radeln, Joggen, Entdecken und Spielen und natürlich zum Verweilen (nicht nur am Kulturkiosk) ein.

Goethes Erben: Flüchtige Küsse

Datum:

Sa. 03. Juli 2021
um 20:00 Uhr

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Location:

Kulturkiosk zur Seebühne

Veranstalter:

Kulturkiosk zur Seebühne

Bundesweit einziges open-air-Konzert von Oswald Henkes „Goethes Erben“ im Jahr 2021!

Wer „Goethes Erben“ von den wuchtig-rockigen Liveauftritten der über 30-jährigen Bandgeschichten kennt, die vor allem in den Kreisen der Gothic-Szene vor vieltausendfachem Publikum gefeiert wurden, der kann an diesem besonderen Konzertabend vor allem die ruhige und melancholische Seite von Oswald Henke kennlernen, der zusammen mit seiner kammermusikalischen Besetzung (Klavier: Sebastian Böttcher und Schlagwerk: Markus Köstner) zu fesseln weiß…Emotion pur, ganz nah, intim und intensiv. Keine Elektronik, keine E-Gitarren, keine Lichtshow, keine Video-Projektionen, sondern nur drei Musiker auf der Bühne, welche die „Goethes Erben“-Klassiker neu arrangiert inszenieren aber auch bislang unveröffentlichtes Material, insbesondere vom neuen Album „Flüchtige Küsse“, vorstellen werden.

Termin in persönlichen Kalender eintragen